Ostseetour 2022 Update – GPS Route wieder online! – Finaler Streckenfahrplan Stand 30.06.2022

Der finale Streckenfahrplan als Link und pdf Datei ist jetzt einsehbar.

Pfeile sind an markanten Stellen. Sonst immer auf Hauptstraße bleiben. Pausenorte sind auf der Straße markiert.

Liebe Freunde von endlos schönen Straßen,
nachdem wir die Strecke letzten Montag nochmal abgefahren sind, haben wir den Zeitplan Streckenpläne mit Hinweisen zu Gefahrenstellen sowie den Komootlink nochmal korrigieren müssen.
Es sind nun 444 km geworden.
Dafür ein paar wunderschöne Abschnitte, die jedes Radfahrerherz begeistern werden.
Natürlich auch ein wenig Kopfsteinpflaster und ein paar Schlaglöcher ( besonders auf einem Betonabschnitt bei Kilometer 158, da aber nur eine schlimme Stelle ).
Komoot führt manchmal auf die Radwege,  wir bleiben im Interesse der Sicherheit auf den Straßen.
Mittagspause gibt es wieder wie vor zwei Jahren in Warnau, diesmal ohne Mundschutz.
Dann gibt es in Ludwiglust nochmal vor dem Schloss die Kaffeepause.
Leider müssen wir um dahin zu gelangen, auch nochmal etwas historisches Pflaster bewältigen. Da kann man aber ganz entspannt drüber rollen, denn da ist ja dann die Pause.
Danach geht’s aber nochmals drüber.
Im Raum Brüel wird es nochmal etwas wellig, was nach 360 km schon dem einen oder anderen weh tun könnte.
Wir werden die Hügel aber immer kraftsparend fahren, so dass man keine Angst haben muss.
Zur Belohnung gibt es dort dafür traumhafte Landschaft und im Ort Weißen Krug eine Pause am See.
Da kann sich nochmal jeder, der will, etwas erfrischen. Also Badehose nicht vergessen!
Ganz hart wird es erst, wenn wir mehrfach zwischen 20 und 11 km an Wismar vorbeifahren, um ans Meer auf die Insel Poel zu kommen. Da muss man dann erstmal stark bleiben und sich mit dem Blick aufs Meer motivieren.
Erst dort gibt es dann den verdienten Schluck Sekt. Wer vorher abbiegt, hat Pech.
Erfahrungsgemäß trudelt wir dann  nach der halben Stunde Pause am Meer mit Foto usw. entspannt in kleinen Gruppen zum endgültigen Ziel.
Schön wäre, wenn wir zusammen bleiben könnten. Wer nach der Pause nicht mit dem Feld fahren will, sollte sich zumindest mal vorher anschauen, wo sich die Jugendherberge befindet.
Eigentlich ist die gut zu finden. Auch da sind noch Pfeile auf der Straße.
Ansonsten bitten wir nochmal alle möglichst vorausschauend und aufmerksam zu fahren, dass alle gesund und fröhlich das Ziel erreichen.
Kurze Schlenker vermeiden, Gefahren anzeigen, aber das kennen ja eigentlich alle.

Mit lieben Grüßen bis Sonnabend ab 2 Uhr, große Taschen hinten auf den LKW, den wichtigen kleinen Beutel, der schnell erreichbar sein sollte, im vorderen Bereich.
Bunte Farben helfen schnelleres finden.
Wir hoffen auf brauchbares Wetter!
die Gigantenkontrollkommision